5 Stufen von Remote Work verlangen von Führungskräften und Teams sehr unterschiedliche Kompetenzen. Teil 1

Welche Maßnahmen können Sie als Unternehmer und Manager jetzt in der Krise ergreifen und damit zugleich die richtigen Weichen für den weiteren Digitalisierungspfad legen?
Je nachdem wie Unternehmen zusammenarbeiten – welche Organisationsstruktur sie haben, welche Tools sie verwenden und zu welchem Grad Mitarbeiter selbstständig und dezentral arbeiten können – brauchen sie sehr unterschiedliche Kompetenzen, Haltungen und Führungsinstrumente.

Um diese präzise darzustellen haben Bettina Rollow und ich uns das 5 Stufen-Modell zu Remote Work des Digital-Pioniers Matt Mullenweg genommen und darauf aufbauend eine Kompetenz-Landkarte entwickelt. Sie kann Ihnen als Führungskraft dabei helfen:

# Ihr Unternehmen entlang einer Skala von “vollständig ortsgebunden” bis “vollkommen ortsungebunden” zu verorten.

# zu verstehen, welche Vorraussetzungen gegeben sein müssen, damit Mitarbeiter erfolgreich remote arbeiten können.

# einen Entwicklungspfad für Ihr Unternehmen aufzuzeichnen, wie Sie als Team flexibler und autonomer miteinander zusammenarbeiten können.

Matt Mullenwegs 5-Stufen Modell
Als Gründer von WordPress (heute Automattic), des weltweit größten Content-Management System, führt Mullenweg über 1200 Mitarbeiter in 65 Ländern vollkommen dezentral. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dezentralen, remote Arbeitsformen und hat dieses 5-Studen-Modell entwickelt:

Stufe 0: Ortsgebundene Arbeit: Wenig Chancen auf Dezentralisierung

Stufe 1: Präsenzpflicht: Arbeit findet im Büro statt

Stufe 2: Digitale Tools – analoge Arbeitsformen

Stufe 3: Digitale Tools führen zu neuen Arbeits- und Führungsformen

Stufe 4: Dezentrales Arbeiten ist die neue Norm

Stufe 5: Nirvana – Es geht immer noch mehr

Jede Stufe entspricht einem speziellen Mind- und Kompetenz-Set, ohne das die jeweilige Führungs- und Arbeitsform nicht umzusetzen ist. Das 5-Stufen-Modell bietet eine gute Orientierung darüber, welche äußeren Organisations- und Arbeitsformen mit welchen inneren Mindsets, Haltungen und Kompetenzen zusammenhängen. Diese Landkarte ist der erste Schritt für kohärentes, wirksames Handeln.

Lesen Sie mehr zum 5-Stufen-Modell in diesem Artikel.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, welche Rolle neue Mindsets und innere Kompetenzen für die Arbeit der Zukunft spielen – und vor allem auch, wenn Sie diese gleich konkret ausprobieren und umsetzen wollen, besuchen Sie unseren neuen Online Kurs The Future of Work needs Inner Work!

In 36 Videos, Worksheets und Übungen, sowie einem monatlichen Live Webinar lernen Sie New Work erfolgreich und nachhaltig umzusetzen und ihr Unternehmen innovativer, wirksamer und authentischer zu gestalten. 

*** *** ***

Joana Breidenbach, Bettina Rollow